Börse ist sexy!

Wer jemals an einem Börsentag teilgenommen hat, möchte diese Feststellung eher verneinen. Flotte junge Leute, Frauen und Männer, fehlen. Dafür gibt’s jede Menge ältere Semester, Herren in der Mehrzahl, die sich durch Vorträge, Ausstellungsräume und Info-Mappen arbeiten.

Woran liegt das eigentlich?!? Die Themen sind durchaus spannend und relevant. Die Vorträge informativ – und teilweise bares Geld wert. Wenn z.B. die Referenten von FondsDISCOUNT aufzeigen, welche Ersparnisse sich erzielen lassen, wenn ich meine Fonds bei einer Direktbank beziehe.

Oder wenn die Referentin der Deutschen Börse die Vorteile von ETFs (Exchange Traded Funds) ausführt. Da kaufe ich z.B. einen ganzen Index wie den DAX, zahle aber nur geringe Fondsgebühren, da der Fonds passiv gemanagt wird. Sehr interessant. Der Vortragssaal war auch gefüllt bis auf den letzten Platz. Frauen, und schon gar junge Frauen, waren allerdings Mangelware.

So geschehen beim Börsentag am vergangenen Samstag in Köln. Schade eigentlich. Denn Geld geht uns alle an. Und mehr davon zu haben ist auf jeden Fall ziemlich sexy.