Freitags, meistens um 11h am Vormittag, bin ich live auf meiner Facebook-Seite mit einem Aktien-Thema. Morgen, am 25. Mai 2018 ebenfalls.

Im 3. Teil meiner Tech-Serie geht es um ein Unternehmen, das wir alle kennen. Und dessen Produkte viele von uns nutzen. Mehr verrate ich an dieser Stelle noch nicht.

Wenn du nicht bei Facebook bist, oder morgen um 11h keine Zeit hast, kein Problem.

Du kannst dir das Video, und überhaupt alle meine Videos, auch auf meinem YouTube Kanal anschauen. Der heißt so, wie ich: Sabine Röltgen. Du musst dich dort nicht einloggen, wenn du kein YouTube Konto hast. Und das auch nicht haben willst. Du kannst einfach so die Videos anschauen.

Als Beispiel füge ich hier den Link zu Teil 1 meiner Tech-Aktien Reihe ein.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wenn du auf das Video klickst, wirst du auf meinen YouTube Kanal geleitet. Dort kannst du dir das Video anschauen.

Am frühen Nachmittag des 25. Mai wirst du dann auch den 3. Teil meiner Tech-Aktien Reihe dort finden. Um welches Unternehmen es morgen geht, verrate ich um 11h im Live-Video.

Ich freue mich sehr, wenn du dabei bist!

Und zum Abschluß noch eine Anmerkung. Die einzige Anmerkung von mir zum Thema DSGVO = Datenschutzgrundverordnung.

Am Ende von jedem meiner Newsletter findest du den Abmeldelink. Wenn du meinen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, musst du nur dort drauf klicken und dich abmelden. Das war’s. Dann wirst du keine Nachrichten von mir mehr erhalten.

Ich wünsche mir natürlich sehr, dass du meine Inhalte nützlich für dich findest und deshalb dabei bleibst. Aber wenn nicht, geht die Abmeldung ganz leicht. Und du hast die Möglichkeit dazu am Ende jeder Ausgabe.

Jetzt noch der Hinweis auf einen Artikel in der FAZ von Volker Looman. Herr Looman ist Finanzanalytiker und schreibt immer mal wieder in der FAZ. Ich lese seine Beiträge sehr gern. Sie sind witzig geschrieben, sehr fundiert und gut analysiert. Sein aktueller Beitrag lautet: Sie wären Millionär geworden.

Es handelt sich um einen Bezahl-Artikel der FAZ. Wenn du auf der Webseite der FAZ Looman in die Suchmaske eingibst, findest du den Artikel aber schnell. Und kannst dann entscheiden, ob du die 1,99 Euro dafür bezahlen möchtest. Ich hab das gemacht und habe mir den Tagespass gekauft, um den Artikel komplett lesen zu können.

Ich muss gestehen, mir ist echt die Spucke weggeblieben. Hr. Looman hat nämlich mal ausgerechnet, wieviel Rente ein durchschnittlicher Beitragszahler zur Verfügung hätte, der statt in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen 45 Jahre lang Aktien des DAX gekauft hätte.

Ergebnis: knapp 1,5 Millionen Euro Gesamtvermögen statt gut 1.300 Euro Rente monatlich… Sehr krass, finde ich.

Ich füge den Link zu dem Beitrag ein. Wie gesagt, es ist ein Bezahl-Artikel. Du kannst nur den Anfang lesen. Aber vielleicht findest du das Thema so spannend, dass du den Artikel kaufen möchtest. Dann musst du nicht danach suchen, sondern hast ihn gleich bereit.

Klar, es ist nur eine Beispielrechnung. Und klar ist auch, wir zahlen nun mal, wenn wir angestellt sind, in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Aber trotzdem. Das Beispiel zeigt, dass du über die Zeit (hier im Beispiel 45 Jahre) mit Aktien gutes Geld verdienen kannst.

Du musst nur mal damit anfangen! So, wie die TeilnehmerInnen am Onlinekurs Aktienführerschein I – Börse für EinsteigerInnen. Der betreute Onlinekurs beginnt am Montag, dem 28. Mai 2018. Wenn du dich dafür interessierst, melde dich gern per E-Mail dazu. Eine Teilnahme ist noch möglich. Ich schicke dir dann weitere Infos. info@sabineroeltgen.de

Jetzt sag ich erstmal: Vielleicht bis morgen um 11h auf FB.

Herzliche Grüße und #boerserockt

Sabine