Am Dienstag, dem 4. Mai 2021, hat es ordentlich gerappelt an den Börsen. Zinsängste, Inflations-Sorgen, durchwachsene Quartals-Ergebnisse.

Bei so einem lauen Lüftchen drehen unsichere Investoren ja schon durch. Sie verlieren die Nerven. Sie verkaufen ihre Aktien ohne Limit-Angabe und natürlich ohne Datum.

Leute, wie blöd ist das denn?!?

Du machst sowas ja nicht. Du liest schließlich meinen Newsletter. Da schreib ich das ja häufiger. Einfach halten. Nicht so oft auf die Tageskurse gucken. Wenn es nicht anders geht, die Finanz-App auf dem Smartphone de-installieren…

Solche Flash-Crashs werden wir immer wieder erleben. Dann fallen die Aktienkurse auf breiter Front. Am besten gewöhnen wir uns schon mal daran.

Am Mittwoch, dem 5. Mai 2021, haben sich die Kurse schon wieder beruhigt. Gut für alle, die am Dienstag einfach nichts gemacht haben.

Aktien kaufen mit Preis und Datum

Vielleicht hattest du vor einiger Zeit eine Kauforder für ein Unternehmen eingestellt, auf das du es schon länger abgesehen hast.

Wenn wir Aktien einkaufen, wollen wir in der Regel günstig einsteigen. Und beim letzten „Börsen-Crash“ am 4. Mai 2021 bist du doch tatsächlich zum Zug gekommen. Du hast Aktien zu dem von dir gewünschten Preis bekommen.

Sehr cool! So hast du dir das vorgestellt.

Ein Beispiel: Du willst Aktien der Deutschen Post kaufen. (Das ist keine Kaufempfehlung, sondern nur ein Beispiel).

Jetzt sag nicht, das ist ein langweiliger Wert. Die Deutsche Post hat in der schwierigen Corona-Zeit bewiesen, was in ihr steckt. Und in ihren Mitarbeitern. Das Unternehmen hat sehr gute Zahlen vorgelegt und erwartet weiterhin ein starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn.

Außerdem schüttet das Unternehmen eine stabile Dividende aus. Das ist in Zeiten wie diesen nicht zu verachten.

So siehst du das auch. Du beobachtest das Unternehmen schon länger. Das wäre eine gute Ergänzung für dein Depot. Aber der Aktienkurs steigt und steigt. Du verstehst, dass du wohl nicht mehr unter 40 Euro einsteigen kannst. Unter 50 Euro schon eher.

Also stellst du Anfang Mai eine Kauf-Order ein für 48,87 Euro pro Aktie (zum Beispiel). Beim Datum entscheidest du dich für Monatsende. Du schließt dein Depot und denkst erstmal nicht mehr dran.

Du hast getan, was du konntest.

Wenn du die Aktien Anfang Mai bekommst, kriegst du sogar noch die Dividende. Die Hauptversammlung der Deutschen Post hat am 6. Mai stattgefunden. Wenn du an diesem Tag Aktien der Post in deinem Depot hast, wirst du 3 Geschäftstage später automatisch die Dividende erhalten.

3 Geschäftstage später bedeutet also spätestens am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, ist das Geld auf deinem Konto.

Am 4. Mai sind die Aktienkurse weltweit gefallen um einige Prozentpunkte. Niemand wusste, dass das passieren würde. Die Gründe dafür sind vielfältig. Ich habe am Anfang des Beitrages darauf hingewiesen, welche das sein könnten.

Im Lauf des Tages erhältst du eine E-Mail deiner Bank. Ihr Kaufauftrag wurde ausgeführt. Du weißt schon gar nicht mehr, worum es noch gleich ging. Du loggst dich in dein Depot ein. Du hast Aktien der Deutschen Post gekauft. Zu dem von dir definierten Preis.

Halleluja. Aber halt. Zuerst kannst du dich gar nicht so richtig freuen. Was, wenn die Aktienkurse noch weiter fallen? Dann hättest du noch günstiger einsteigen können. So ein Mist!

Meine Lieben, so denken Anfänger.

Du bist Investor. Du freust dich darüber, dass du zum von dir bestimmten Preis Aktien eines Qualitäts-Unternehmen bekommen hast. Du loggst dich aus deinem Depot aus und fertig.

Ein paar Tage später schaust du zufällig auf den Aktienkurs der Deutschen Post und stellst fest, dass eine Aktie über 50 Euro kostet. Und die Dividende kommt noch on top.

Noch Fragen?

Umgekehrt wolltest du vielleicht bei einem Wert aussteigen.

Du hast natürlich auch einen Verkaufskurs für dich definiert. Und du hast am 4. Mai 2021 nicht verkauft. Denn die Aktienkurse sind ja gefallen und du wolltest teurer verkaufen. Das macht aber nichts. Du hast Zeit für deinen Verkauf. Da bist du nicht im Stress.

Du kannst es drehen und wenden wie du willst. Das Datum und ein von dir bestimmter Preis sind mega wichtig. Denk da immer dran.

Da kann es draußen stürmen und winden, wie es will. Und bald heißt es auch wieder: Summer is coming 😎

Herzliche Grüße und denk immer dran: #boerserockt

Sabine

P.S. Am Samstag, dem 12. Juni 2021, findet wieder der Aktien-Aktionstag statt. In zwei Live Webinaren von 10:00 – 11:30 und von 13:00 – 14:30 Uhr erhältst du alle Infos für deinen erfolgreichen Aktien-Start. Klick auf den Link und hol dir die Infos.