Die ArtCard

Heute starte ich mit einer lockeren Reihe unter dem Motto „Investieren für Sparfüchse“. Da werde ich dir ab und zu Möglichkeiten aufzeigen, wie du clever investieren kannst. Indem du Geld einsparst. Vielleicht mit einem Abo. Oder mit einer Investition in ein sinnvolles Projekt. Oder was auch immer mir über den Weg läuft.

Und natürlich wäre es auch klasse, wenn du Angebote kennst oder Aktionen, die du cool findest und mit uns teilen willst. Immer her damit!

Günstig ins Museum

Ich starte heute mit #1 der Reihe Investieren für Sparfüchse. Und stelle dir die ArtCard vor. Der Museumspass für die Bundeskunsthalle Bonn.

Ich habe die ArtCard. Und ich stelle sie dir vor, weil ich die Karte klasse finde. Und nicht, weil ich dadurch etwa irgendwelche finanziellen Vorteile habe. Also, ich kassiere keine Provisionen.

Die Karte kostet 60 Euro und ist 12 Monate gültig. Und du kannst damit eine ganze Menge machen:

  • Du gehst in alle Ausstellungen der Bundeskunsthalle Bonn kostenlos
  • Du wirst zu Ausstellungseröffnungen exklusiv eingeladen
  • Du zahlst keine Garderobengebühr
  • Du kannst bis zu 5 Personen, Family & Friends, vergünstigt mitnehmen: Deine Begleitpersonen sparen 20 % des Eintritts
  • Im Restaurant und im Museumsshop bekommst du 10% Ermäßigung
  • Bei Kooperationspartnern in Bonn, aber auch in Köln und Düsseldorf bekommst du auch Ermäßigungen

Günstig anreisen

Und, super cool, du bekommst auch jährlich bis zu zehn Hin- und Rückfahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg / VRS. D.h. deine Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr kostet nix!

Das alles zusammengenommen – und noch einiges mehr – bietet dir die ArtCard der Bundeskunsthalle Bonn. Für 60 Euro im Jahr.

Das ist ein super Angebot, finde ich! Insbesondere für Leute, die ab und zu gern mal ins Museum gehen. So, wie ich.

Günstig anfangen

Wie kaufst du die ArtCard? Ganz einfach. Bei deinem nächsten Museumsbesuch fragst du an der Kasse danach. In der Bundeskunsthalle läuft das so ab, dass der nette Mensch an der Kasse ein Foto von dir macht. Dann bekommst du deine personalisierte ArtCard, zahlst 60 Euro und gehst natürlich gleich umsonst in die Ausstellung.

Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist bist, fragst du gleich nach dem VRS-Ticket. Das bekommst du sofort. Wenn du nach der Ausstellung noch einen Kaffee trinkst, zeigst du deine Karte, und kriegst deine 10 % Ermäßigung. Und so weiter und sofort.

Das nenne ich Investieren für Sparfüchse. In dieser Folge investierst du in deine Kunst-Bildung.

Gibt es die ArtCard nur im Rheinland? Das glaub ich nicht. Museumspässe mit Vergünstigungen gibt es bestimmt in vielen Städten in Deutschland. Frag doch einfach mal nach bei deinem nächsten Museumsbesuch. Oder recherchier im Internet.

Und wenn du etwas Interessantes findest, sag mir gern Bescheid. Das kommt dann in den nächsten Beitrag.

Günstig mit Aktien starten

Für viele sind sie ein attraktiver Einstieg in ihre Aktionärs-Karriere:

Exchange Traded Funds / ETFs oder börsennotierte Indexfonds. Zu dem Thema mache ich einen Webinartag am Donnerstag, dem 10. Januar 2019.

Wenn das für dich interessant ist, merk dir den Tag doch schon mal im Kalender vor. Weitere Infos gibt es im nächsten Blogartikel.

Wie läuft der Webinartag ab?

Es wird drei Live-Webinare geben. Morgens um 9, nachmittags um 14 und abends um 19 Uhr. Von jedem Webinar gibt es eine Aufzeichnung. Wenn du bei einem der Termine nicht dabei sein kannst, kein Problem. Du bekommst ja die Aufzeichnungen.

Webinar 1: Die Basics

Was ist ein ETF genau? Welche verschiedenen ETF-Klassen gibt es? Welches sind die Vor- und Nachteile von ETFs?

Webinar 2: Wie finde ich den richtigen ETF für mich?

Was ist meine Zielsetzung bei der Geldanlage mit ETFs? Wo finde ich zuverlässige Infos über ETFs? Was ist ein Swap-ETF? Was physischer ETF? Gibt es auch nachhaltige ETFs? Was muss ich da beachten und wissen?

Webinar 3: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für deinen ersten ETF-Kauf.

Ich zeige dir genau, wie du einen ETF-Aktiensparplan oder einen ETF Einmalkauf anlegst. Wie eine Ordermaske aussieht. Was du beim Ausfüllen der Ordermaske beachten musst.

Also, 10. Januar 2019. Webinartag ETF Basis-Wissen. 

Trag dir den Termin doch einfach schon mal in deinen Kalender ein. Wenn du meinen Newsletter abonniert hast, bekommst du die Info zum Webinartag ETF Basis-Wissen sowieso.

Für Newsletter-Abonnenten, die am Webinartag teilnehmen, gibt’s auch noch ein Nachbereitungs-Webinar als Bonus. Falls du also noch nicht meinen Newsletter abonniert hast, wäre das jetzt eine gute Gelegenheit! Einfach auf meiner Startseite ein wenig runterscrollen, deinen Namen eintragen, die E-Mail bestätigen – und du bist dabei!

Herzliche Grüße und #boerserockt

Sabine