Sind die Aktien vom Baudienstleister Nemetschek attraktiv? Dazu hab ich schon mal einen Blog-Artikel veröffentlicht.

Nemetschek Group: Einstieg jetzt?

Da hatte ich geschrieben, dass die Unternehmensführung der Hauptversammlung (HV) einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3 vorschlagen will. Die HV fand am 28.5.19 statt. Der Vorschlag wurde angenommen.

Aber es gab keine Info, wann denn der Aktiensplit genau erfolgen würde. Also zu welchem Datum? Eine aufmerksame Newsletter-Leserin hat da nochmal nachgefragt. Also hab ich angefangen zu recherchieren.

Denn ich hatte selbst mit dem Kauf einiger Nemetschek-Aktien geliebäugelt. Ich hatte auch eine Kauf-Order bei mir eingestellt. Allerdings hab ich keine Aktien gekriegt. So tief sind die nicht gefallen…

Was ist nochmal ein Aktiensplit?

Nochmal kurz zur Erinnerung: Wenn der Aktienkurs eines Unternehmens stark gestiegen ist, kann ein Aktiensplit durchgeführt werden. Denn wenn Aktien „optisch“ teuer sind, kaufen insbesondere Privatanleger die Papiere eher nicht. Sie finden, dass dann der Aktienkurs zu hoch ist.

Die Aktien werden also zu einem bestimmten Verhältnis geteilt; bei Nemetschek lautete der Vorschlag 1:3. Die größere Zahl an Aktien ändert natürlich nicht den Börsenwert des Unternehmens; es ändert sich nur die Stückzahl.

Ob ein Aktiensplit durchgeführt werden darf, muss von der HV mit einfacher Mehrheit genehmigt werden. Bei Nemetschek war das der Fall. Die HV hat zugestimmt. Aber bis heute, 23.6.19, ist der Aktiensplit noch gar nicht erfolgt. Der Aktienkurs ist immer noch dreistellig und beträgt 138,80 Euro pro Aktie.

Ich habe recherchiert, wann genau der Aktiensplit erfolgt. Auf der Webseite des Unternehmens hab ich keine Info gefunden. Nach 10 Minuten hatte ich keine Lust mehr, weiter zu suchen.

Dann hab ich kurzerhand die Investor Relations Abteilung bei Nemetschek angeschrieben. Eine kurze E-Mail und fertig war die Laube. Die Antwort kam auch prompt.

Der Aktiensplit bzw. die Depoteinbuchung erfolgt am Dienstag, dem 2. Juli 2019. Am Mittwoch, dem 3. Juli, wird dann der gedrittelte Aktienkurs an den Märkten ausgewiesen.* Eine Nemetschek-Aktie kostet dann ca 46 Euro das Stück.

*Korrektur und Update: Der gedrittelte Aktienkurs wurde schon am Freitag, dem 29.6.19, an den Märkten ausgewiesen. Und aktuell, am 01.07.19, kostet eine Nemetschek-Aktie gut 54 Euro.

Das wird bei einigen Menschen, die das mit dem Aktiensplit nicht so verfolgt haben, für einen kurzzeitigen Schock-Moment führen. Oh mein Gott, was ist denn bei Nemetschek passiert? Haben die etwa eine Gewinnwarnung rausgegeben? Stehen die kurz vor der Pleite? Was hab ich da verpasst?

Das kann dazu führen, dass einige ihre Nemtschek-Aktien verkaufen. Und das kann kurzfristig ein weiteres Absinken des Kurses nach sich ziehen.

Andererseits kann es auch verstärkt Käufen geben. So nach dem Motto: Jetzt sind die Nemetschek-Papiere ja günstig! Jetzt steig ich ein!

Wir wissen es nicht. Das sehen wir dann in der nächsten Woche.

Stop-Loss-Order werden übrigens vor einem Aktiensplit automatisch gelöscht. Sehr sinnvoll.

Was mach ich jetzt? Kauf ich Nemetschek Aktien nach dem Aktiensplit?

Vor dem Split kaufe ich keine Nemetschek-Papiere mehr. Ich schau mir die Kursentwicklung nach dem Split an und positioniere mich bei ca 39 Euro.

Das Unternehmen ist sehr stark in dieses Jahr gestartet. Informiere dich da selbst auf der Nemetschek-Webseite.

Für meine Teilnehmer am Onlinekurs gilt natürlich, dass wir uns das Unternehmen in einer der nächsten Live-Fragerunden genauer anschauen. Wenn das von den Teilnehmern gewünscht wird. Da werfen wir auch einen Blick auf die wichtigsten Finanzkennzahlen.

Wenn du dabei sein willst, beim Onlinekurs Aktienführerschein I – Mit Aktien starten, das geht noch. Bis zum 4.7.19 kannst du dich noch anmelden.

Am 4. Juli findet unsere erste Online Live-Fragerunde statt. Da solltest du dabei sein. Es gibt natürlich eine Aufzeichnung für die Teilnehmer. Aber live dabei zu sein ist natürlich immer besser.

Wenn du generell Fragen zu Aktien, Börse & Co hast, notiere dir den 2. Juli 2019. Um 19 Uhr lade ich dich ein zum 3. Online Aktien-Talk. Da kannst du in einer kleinen Gruppe diskutieren zu Aktien-Themen, die dich gerade so bewegen. Den Link bekommst du im nächsten Newsletter am kommenden Sonntag, dem 30. Juli 2019.

Wenn du meinen Newsletter noch nicht abonniert hast, kein Problem.

Scroll einfach ganz nach unten auf meiner Webseite und trag dich ein. Einmal wöchentlich bekommst du spannende Infos zu Unternehmen und Börsenenthemen von mir. Und Hinweise auf attraktive Angebote.

Ich arbeite da gerade an ein paar coolen Geschichten.

Bis dahin wünsche ich dir wunderbare Sommer-Tage. Mit ein wenig Abkühlung zwischen drin. Es wird ja heiß. Herzliche Grüße und #boerserockt

Sabine